Download Anästhesie in der Neurochirurgie by Von E. Betz (auth.), Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Ahnefeld, PDF

By Von E. Betz (auth.), Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Ahnefeld, Prof. Dr. Hans Bergmann, Prof. Dr. Caius Burri, Prof. Dr. Wolfgang Dick, Prof. Dr. Miklos Halmágyi, Prof. Dr. Georg Hossli, Prof. Dr. H. J. Reulen, Prof. Dr. Erich Rügheimer (eds.)

Show description

Read Online or Download Anästhesie in der Neurochirurgie PDF

Similar german_12 books

Beurteilung von Analysenverfahren und -Ergebnissen

Einleitung Die analytische Chemie ist eine Kunst, sie zu beherrschen erfordert theoretische Kenntnisse, handwerkliches Können und persönliche Er­ fahrung. Ohne umfassende theoretische Kenntnisse geht der Überblick über die mannigfachen Möglichkeiten und über die Grenzen dieses Ge­ bietes verloren, ohne sauberes handwerkliches Können läßt sich keine noch so einfache examine einwandfrei durchführen, ohne langjährige persönliche Erfahrung ist keine Beurteilung eines analytischen difficulties und keine Bewertung von Analysenergebnissen möglich.

Additional resources for Anästhesie in der Neurochirurgie

Sample text

Das Auftreten von funktionellen und strukturellen (Infarkt) Hirngewebsschaden hat unterschiedliche Schwellen einer minimalen Hirndurchblutung. Das Schema macht zudem auf die Rolle der Zeitdauer der Durchblutungsstorung fUr die Infarktentwicklung aufmerksam (28). Zum Infarkt kommt es erst, wenn die Hirndurchblutung permanent unter den Grenzbereich von 17 - 18 ml/100 g/ m~n abgefallen ist. Dieser Grenzwert entspricht interessanterweise klinischen Befunden beim schweren Schadel-Hirn-Trauma. OVERGAARD und Mitarbeiter analysierten die Haufigkeitsverteilung der regionalen Durchblutung von Patienten mit Schadel-Hirn-Trauma und stellten 22 12r----------------------------, E E 10 w Z ....

Neurol. Sci. ~, 215 (1970) 15. CORNOG, J. L. , GONATAS, N. : Effects of intracerebral injection of ouabain on the fine structure of rat cerebral cortex. Amer. J. Path. 21, 572 (1967) 16. FISHMAN, M. : Endogenous digitalis-like activity in mammalian brain. Proc. nat. Acad. Sci. ) ~, 4661 (1979) 17. , WALKER, J. : Pathophysiological aspects of ischemic edema. In: Dynamics of brain edema (eds. H. M. PAPPIUS, w. FEINDEL), p. 171. Berlin: Springer 1976 18. GARCIA, J. : Cerebral infarction. Evolution of histopathological changes after occlusion of a middle cerebral artery in primates.

Non-invasive intracranial pressure monitoring by fontanometry. Z. Kinderchir. 31, 339 (1980) 14. : The influence of various doses of dexamethasone on intracranial pressure in patients with severe head injury. In: Dynamics of brain edema (eds. H. M. PAPPIUS, W. FEINDEL), p. 351. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1976 15. : Controlled respiration in the management of patients with traumatic brain injuries. Acta anaesth. scand . l2, 193 (1971) 16. , CHRISTENSEN, K. : The clinical outcome of patients with severe head injuries, treated with high-dose dexamethasone, hyperventilation and barbiturates.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 40 votes